Die Leidenschaft bei der Fußerotik

Was versteht man unter den Begriffen Fuß- & Schuhfetisch?

Donnerstag, 10 März 2016
Schuh & Fuß Fetisch Model Medusa

Hier in meinem erotisierenden Fetischblog beschreibe ich, Medusa Fetish Goddess, Ihnen verschiedene Fetischformen mit passenden Fetisch Bilder von mir und gebe Ihnen jede Menge Anreize zum Ausprobieren. Dieser Beitrag dreht sich um einen meiner Lieblingsfetische dem Fuß- und Schuhfetisch.

Schuh & Fuß Fetisch

Gemeinsamkeiten & Unterschiede

Bei diesen beiden Fetischformen handelt es sich um zwei unterschiedliche sexuellen Neigungen, bei denen sich aber bestimmte Aspekte überschneiden. Bei dem Fußfetisch steht selbstverständlich der weibliche Fuß im Mittelpunkt, der von Ihnen nicht nur bewundert und gestreichelt, sondern auch geküsst und geleckt wird, wodurch eine erotische Stimulierung Ihrerseits stattfinden wird. Bei dem Schuhfetisch geht es mehr um den Gegenstand, hauptsächlich Schuhe, aber auch Strümpfe oder Strumpfhosen. Als Kombination sind diese Fetische sehr beliebt, da Sie beispielsweise erst die Schuhe der Herrin sauber lecken müssen, bevor Sie sich an den Füßen vergehen dürfen. Das zerdrücken von Gegenständen mit den Füßen ist auch eine beliebte Fetischismus Art und nennt sich Crunching. Dies wird hauptsächlich mit Nahrung praktiziert, wo die Herrin mit ihren Füßen oder auch mit Schuhen Nahrungsmittel zermatscht und der Fetischist sie im Anschluss isst. 

 

Im Gegensatz zum Fußfetisch wird aus medizinischer Sicht Schuhfetischismus als sexuelle Störung empfunden, da dabei eine sexuelle Zuneigung zu einem gewöhnlichen Alltagsgegenstand aufgebaut wird.

Was ist ein Fußfetisch?

Fußfetischisten gibt es schon seit tausenden von Jahren, doch wissen Sie eigentlich worum es dabei eigentlich genau geht? Bei dem Fußfetischismus handelt es sich um die Begierde nach Füßen und deren Geruch. Seinen Ursprung hat er aus dem alten China, dort wurde der Fuß als Schönheitsideal gesehen und auch als Lotusfuß betitelt. Der Großteil aller Fuß-Fetischisten sind männlich und fühlen sich hauptsächlich von weiblichen Füßen erotisch angezogen. Da der Fußfetisch zu einem der beliebtesten deutschen Fetische gehört, ist dieser in unserer Gesellschaft mehr oder weniger anerkannt. Es gibt natürlich verschiedene Neigungen, Wünsche und sexuelle Fantasien, um Ihren Fussfetisch im vollen Maß ausleben zu können. Manche fokussieren sich dabei auf einen bestimmten Teil des Fußes, wie zum Beispiel die Sohle, Ferse oder Zehen und bei anderen geht es wiederrum mehr um die sexuelle Handlung mit den gesamten Fuß. Das Ziel jedoch ist immer gleich, Steigerung des Lustempfindens und die sexuelle Befriedigung des Fetichisten. So ist es häufig der Fall, dass die Dame mit ihren eleganten und zärtlichen Füßen das Geschlecht des Mannes bis zum Höhepunkt stimuliert.

Was ist ein Schuhfetisch?

Der Schuhfetischismus befasst sich mit der sexuellen Begierde nach Schuhen, aber nach auf Strumpfhosen und Strümpfe. In der Regel sind Schuhfetischisten nur von bestimmten Schuhmodellen fasziniert, wie beispielsweise High Heels, Sneaker oder Sandalen aber auch Materialien wie Lack & Leder, Latex und andere Stoffarten können dafür entscheiden sein. Wie auch beim Fußfetisch gibt es bei dem Schuhfetisch unterschiedliche Vorlieben und Fantasien. Bei einigen Fetichisten reicht allein der Anblick einer Person in Schuhen, bei anderen wiederrum geht es, um die Berührung und Befriedigung mit dem Schuh selbst. Neben der womöglich populärsten Schuhfetisch-Variante, dass Sie oder Ihre Partnerin sogar beim Sex tragen, kann auch durch die Einführung des Absatzes von High Heels in intime Körperöffnungen, die sexuelle Lust bis ins unermessliche gesteigert werden. Ich hoffe ich konnte Ihnen einen umfassenden Einblick in meine erotische Welt des Fuß- und Schuhfetisch geben. Falls Sie nun Interesse und Lust auf heiße Fetisch Bilder von mir haben, dann besuchen Sie gerne meinen einzigartigen Fetisch Onlineshop, indem Sie neben Fetisch Fotografien auch noch viele weitere Artikel aus dem Bereich Erotik und Fetisch erwerben können.